Übersicht der Artikel in der Kategorie Veranstaltungen

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 2 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Veranstaltungen 16 Artikel
YES - Young Entrepreneurs in Science Fristablauf: 27.05.2019
Mainz 27.5. – 28.5. 17.6. – 18.6. Anmeldung bis zum 20.05. möglich. Erfahre, wie aus Deinen wissenschaftlichen Ideen mehr als Papier wird und entwickle dazu Deine unternehmerischen Fähigkeiten! Wir helfen Dir dabei, Dein eigenes Potenzial zu entfalten und Deine Qualifikationen zu erweitern. In unserer viertägigen interaktiven Workshop-Reihe lernst Du mehr über Dich selbst und die Möglichkeiten, Deine Stärken und Deine Kreativität mit Hilfe von praxisorientierten Methoden und Tools, z.B. Design Thinking und andere Kreativitätstechniken, in konkrete Ideen umzusetzen. Die Workshops finden ganztägig statt.
http://www.young-entrepreneurs-in-science.de/

Weitere Kategorien: Transfer - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
EU-Informationsveranstaltung zum Themenbereich Gesundheit in H2020 Fristablauf: 05.06.2019
Anmeldung bis: 26.05.2019 Wann: Mittwoch, den 05. Juni 2019, 10:00 - 13:00 Uhr Wo: Geb. 912 (Dekanat – Obere Zahlbacher Straße 63, 55131 Mainz); Tagungsraum 3. OG Die Universitätsmedizin Mainz lädt zu einer Infoveranstaltung zu EU-Fördermöglichkeiten im Bereich Gesundheit. In dieser Veranstaltung werden Vertreter der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Gesundheit in der NKS Lebenswissenschaften über Trends und Ausschreibungen im Horizont-2020-Programmteil Gesundheit (Gesellschaftliche Herausforderung 1) informieren. Noch vor offizieller Veröffentlichung des Arbeitsprogramms 2020 haben Sie die Möglichkeit, so Einblicke in dieses zu gewinnen und erste Topics kennen zu lernen. Da es sich um das letzte Arbeitsprogramm dieser Förderperiode handelt, wird voraussichtlich noch einmal viel Geld in den einzelnen Topics zur Verfügung stehen. Die Agenda, Details und Anmeldung finden Sie unter dem Link unten.
https://www.nks-lebenswissenschaften.de/de/2519.php

Weitere Kategorien: EU - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Horizont 2020 – Verbundforschung im Bereich Bioökonomie Fristablauf: 07.06.2019
Das EU-Hochschulbüro der Universität Göttingen organisiert in Zusammenarbeit mit der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Lebenswissenschaften sowie mit der Fakultät für Agrarwissenschaften und der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie eine Informationsveranstaltung zu den Ausschreibungen 2019/ 2020 unter Horizon 2020 im Bereich Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung und Bioökonomie. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 28. Juni 2019, um 09:30 Uhr im Vortragsraum im 1. Obergeschoss des Historischen Gebäudes der SUB (Papendiek 14, 37073 Göttingen) und endet ca. 12:45 Uhr. Um eine Anmeldung wird bis spätestens 7. Juni 2019 gebeten: andre.maechler[a]zvw.uni-goettingen.de Weitere Informationen unter:
https://www.uni-goettingen.de/de/veranstaltungen/214691.html https://www.uni-goettingen.de/de/50226.html?cid=17683&date=2019-06-28

Weitere Kategorien: EU - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Nachwuchswissenschaftlerkonferenz an der Hochschule Merseburg Fristablauf: 19.06.2019
Die Hochschule Merseburg lädt Nachwuchsforscher und Nachwuchsforscherinnen ein, am 18. und 19. Juni 2019 ihre wissenschaftlichen Forschungsergebnisse einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren und mit Kollegen und Kolleginnen in einen Gedanken- und Erfahrungsaustausch zu treten. Der Fokus liegt auf Themen der anwendungsorientierten Forschung. Eingereichte Beiträge sollten den folgenden Wissenschaftsgebieten zugeordnet werden: * Technologie & Nachhaltigkeit * Digitalisierung & Kommunikation * Life Sciences & Gesundheit * Sozialer, kultureller & wirtschaftlicher Wandel Beiträge für Vortrag oder Poster mit Exponat können bis 31. Januar 2019 eingereicht werden.
https://www.hs-merseburg.de/forschen/veranstaltungen/nachwuchswissenschaftlerkonferenz/teilnahme/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
ERC: European funding for excellent researchers Fristablauf: 24.06.2019
When June, 24th, 2019 10.30-13.30 Where Johannes Gutenberg-Universität Mainz JGU Dekanatssaal FB 03 ReWi-Gebäude Raum 03-150 / 3. Stock Jakob-Welder-Weg 9 55128 Mainz Target audience Outstanding researchers considering an application for the ERC Starting Grants, Consolidator Grants or Advanced Grants. The Event will focus on funding opportunities for junior researchers (2-12 years after their PhD) and is open to all academic disciplines. Further Information https://forschung.uni-mainz.de/files/2019/04/20190624_ERC_Agenda.pdf Registration https://forschung.uni-mainz.de/24-06-2019-erc-european-funding-for-excellent-researchers/
https://forschung.uni-mainz.de/24-06-2019-erc-european-funding-for-excellent-researchers/

Weitere Kategorien: EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Aktionstag Forschungsdaten - Praktische Aspekte zum Datenmanagement Fristablauf: 26.06.2019
Veranstaltungsort Helmholtz-Institut Mainz Johann-Joachim-Becher-Weg 45 EG, Räume 00133/00135 26.06.2019 9:30 - 14:30 Uhr Themen „Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) - Status Quo“ Prof. Dr. KaiChristian Bruhn (Mainzer Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften - mainzed) „Wer braucht schon Datenmanagementpläne?“ Franziska Helbing (GFBio - German Federation for Biological Data; Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen) „Datenschutzrechtliche Fragen beim Umgang mit Forschungsdaten“ Dr. Sebastian Golla (FB 03 Rechtswissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz) „Das Rad neu erfinden? Ein Zusammenspiel verschiedener Werkzeuge im Forschungsdatenmanagement eines neurowissenschaftlichen Sonderforschungsbereichs“ Dr. Thorsten Arendt (SFB/TRR 135 Cardinal mechanisms of perception, Philipps-Universität Marburg) Weitere Informationen https://forschung.uni-mainz.de/files/2019/05/Aktionstag_Forschungsdaten_Programm_.pdf Anmeldung https://www.forschungsdaten.uni-mainz.de/veranstaltungen/
https://www.forschungsdaten.uni-mainz.de/veranstaltungen/

Weitere Kategorien: Allgemeines - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Workshop zu Wissenschaftsethik Fristablauf: 28.06.2019
Work­shop zu Wis­sen­schafts­ethik: Was dür­fen und sol­len Wis­sen­schaft­le­rIn­nen? Wis­sen­schafts­ethik kom­pakt Teilnehmende lernen Grundprinzipien der Wissenschaftsethik kennen und haben Gelegenheit, ihre eigene Forschungstätigkeit im Gespräch mit anderen ethisch zu reflektieren. Dieses Angebot richtet sich an DoktorandInnen und Post-DoktorandInnen, vorrangig an der Universität Kassel. Für Promovierende und Postdocs der Universität Kassel beträgt die Teilnahmebegühr 30,00 Euro. Externe können den Workshop für 250,00 Euro besuchen. Datum: 28.06.2019 09:00 – 17:00 Uhr Ort: Mönchebergstr. 19, R. 4100 Anmeldeschluss: 12.06.2019 Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung:
https://hrz-vm108.hrz.uni-kassel.de/anweive/index.php?action=presentation_details&pid=330&full_layout=1

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Boost your career – go abroad! The Marie-Skłodowska-Curie Individual Fellowships (MSC-IF) Fristablauf: 18.07.2019
When: 18 July 2019, 10:00 a.m. - 14:00 p.m. Where: Johannes Gutenberg University Mainz / Helmholtz Institute Mainz, Staudingerweg 18, 55128 Mainz, conference room 1395-00-131 What: In cooperation with the European Liaison Office of the German Research Organisations (KoWi), Johannes Gutenberg University Mainz (JGU) will host an information event on the Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships. At this event, speakers will introduce the most relevant aspects of the MSC-IF call 2019 and provide tips on writing a proposal. In addition, two MSC fellows and an evaluator will present their personal experiences. The event is aimed at German researchers willing to go abroad, and international researchers planning to conduct a MSC-IF project at a German host institution. In addition, administrative staff involved in proposal submission and management is welcome. Individual Fellowships support the scientific career development and mobility of experienced researchers (PostDocs or researchers with at least four years of full-time research experience after their graduation) within Europe and beyond! Further Information: https://forschung.uni-mainz.de/files/2019/04/Boost-your-career–go-abroad_agenda.pdf Registration: https://forschung.uni-mainz.de/18-07-2019-boost-your-career-go-abroad-the-marie-sklodowska-curie-individual-fellowships-msc-if/
https://forschung.uni-mainz.de/18-07-2019-boost-your-career-go-abroad-the-marie-sklodowska-curie-individual-fellowships-msc-if/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Forschungsdatenmanagement und Open-Data-Anforderungen von Drittmittelgebern (EU/DFG) Fristablauf: 27.08.2019
27.08.2019 09:00 - 12:00 Ihr "Gewinn": Der Kurs vermittelt allgemeine Grundlagen für das Thema Forschungsdatenmanagement. Zudem erhalten Sie Informationen zu den Anforderungen der Forschungsförderer (EU/DFG) zu den Themenfeldern FDM und Open-Data. Es werden Ihnen Werkzeuge zur Erstellung der in Horizont 2020 geforderten Datenmanagementpläne sowie Möglichkeiten, wie die Open-Data-Verpflichtungen erfüllt werden können, vorgestellt. Inhalte: - Allgemeine Grundlagen zum Forschungsdatenmanagement - Anforderungen der EU und der DFG zum Forschungsdatenmanagement und zu Open-Data - Werkzeuge für die Erstellung von Datenmanagementplänen - Erfüllung der Open-Data-Verpflichtung in Horizont 2020 Anmeldung & Weitere Informationen https://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/programm-2/wissenschaft-und-forschung/?auskat=15&sem=3-20190101
https://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/programm-2/wissenschaft-und-forschung/?auskat=15&sem=3-20190101

Weitere Kategorien: Allgemeines - EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Forschungsdatenmanagement und Open-Data-Anforderungen von Drittmittelgebern (EU/DFG) Fristablauf: 27.08.2019
Termin: 27.08.2019 09:00 - 12:00 Anmeldung erforderlich (siehe Links) Sie möchten Ihre Forschungsprimärdaten auch in 10 Jahren noch problemlos auffinden und nutzen? Es interessiert Sie, welche Anforderungen die Forschungsförderer (EU/DFG) zu den Themen Forschungsdatenmanagement (FDM) und Open-Data haben und wie Sie diese erfüllen können? In der Forschung an Universitäten werden große Mengen an digitalen Daten produziert, von denen viele dauerhaft nutzbar sein sollen. Dementsprechend gewinnen die Themen Forschungsdatenmanagement und Open-Data bei den Forschungsförderern wie der EU oder der DFG an Bedeutung. Es gelten beispielsweise seit dem Start des EU-Rahmenprogramms Horizont 2020 neue Verpflichtungen zum FDM und zu Open-Data. Ihr "Gewinn": Der Kurs vermittelt allgemeine Grundlagen für das Thema Forschungsdatenmanagement. Zudem erhalten Sie Informationen zu den Anforderungen der Forschungsförderer (EU/DFG) zu den Themenfeldern FDM und Open-Data. Es werden Ihnen Werkzeuge zur Erstellung der in Horizont 2020 geforderten Datenmanagementpläne sowie Möglichkeiten, wie die Open-Data-Verpflichtungen erfüllt werden können, vorgestellt. Inhalte: - Allgemeine Grundlagen zum Forschungsdatenmanagement - Anforderungen der EU und der DFG zum Forschungsdatenmanagement und zu Open-Data - Werkzeuge für die Erstellung von Datenmanagementplänen - Erfüllung der Open-Data-Verpflichtung in Horizont 2020
https://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/programm-2/wissenschaft-und-forschung/?auskat=15&sem=3-20190101 https://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/programm-2/anmeldung-intern/

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin